Programm der 10. NÖ Katastrophenschutzfachtagung 2013 in Tulln

 

TAGUNGSPROGRAMM

(Programm mit Stand 18.11.2013)

10. NÖ Katastrophenschutzfachtagung

am Donnerstag, 28. November 2013

im Festsaal der NÖ Landes-Feuerwehrschule in Tulln

 

Uhrzeit
Programmpunkt-Themen
ReferentInnen
08.30 – 09.30 Uhr
Eintreffen – Anmeldung beim Empfang Foyer Landes-Feuerwehrschule
 
09.30 – 09.45 Uhr
Eröffnung der Tagung
Aktuelles aus dem Bereich Staatliches Krisen- und Katastrophenschutzmanagement auf Bundes- und Landesebene
WHR Dr. Bernhard Schlichtinger (IVW4)
09.45 – 10.00 Uhr
Digitalfunk
  • Ing. Ewald Litschauer, BSc (IVW4)
  • Ing. Johann Dantinger (IVW4)
10.00 – 11.00 Uhr
Katastrophenschutz in NÖ:
  • Black out Übung Kaltenleutgeben
  • Status Gemeindeausbildung
  • Status FDISK
  • DI Stefan Kreuzer
  • Ing. Josef Graf, Bürgermeister der Marktgemeinde Kaltenleutgeben  
  • Hans Wallner, Kaltenleutgeben
  • Thomas Hauser (NÖZSV)
11.00 – 11.30 Uhr
Kaffeepause
11.30 – 12.00 Uhr
Räumung - Evakuierung - Unterbringung - Betreuung
Was brauchen wir, was können wir?
LRR Ing. Harry Oberlerchner, BSc., ÖRK Landesverband NÖ, Abteilungsleiter Rettungswesen und Katastrophenmanagement
12.00 – 12.30 Uhr
Evakuierung aus Sicht der Betroffenen
Mag. Dr. Veronika Gmeiner, Leiterin des Akutteams NÖ
12.30 – 12.45 Uhr
Statements zum Katastrophenschutz
Landesrat Mag. Karl Wilfing in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll
12.45 – 13.45 Uhr
Mittagspause
Mittagessen
13.45 – 14.15 Uhr
Evakuierungen in Weißenkirchen im Zuge des Jahrhunderthochwassers im Juni 2013
DI Anton Bodenstein, Bürgermeister der Marktgemeinde Weißenkirchen
14:15 – 15.00 Uhr
„von der Risikoanalyse bis zum fertigen Evakuierungsplan“ – gelebter Katastrophenschutz in der Stadtgemeinde Dürnstein
Ing. Johann Schmidl, Bürgermeister der Marktgemeinde Dürnstein
BR Markus Bauer, Feuerwehrkommandant Dürnstein
15.00 – 15.30 Uhr
Fliegerbombenfund am Grazer Bahnhofsplatz – Herausforderung für Behörde und Einsatzorganisationen
Mag. Wolfgang Hübel, Leiter des Sicherheitsmanagements der Stadt Graz
15.30 – 16.00 Uhr
Pause
16.00 – 16.30 Uhr
Evakuierungsmaßnahmen im Krankenhausbereich im Landkreis Vysocina (CZ)
Dipl. Ing. Ian Murarik, Leiter der Abteilung Krisenmanagement des Landkreises Vysocina
16.30 – 17.15 Uhr
Evakuierungsmaßnahmen im südmährischen Kreis bei einem Kernkraftwerksunfall in Dukovany (CZ)
pplk. Mgr. Miroslav Mensik, Abteilung für Katastrophenschutz und
Krisenmanagement der Feuerwehren des Kreises Südmähren
17.15 – 18.15 Uhr
Evakuierung einer Großstadt – „wenn der Hurrikan kommt“ - Erfahrungen aus New Orleans (USA) – eine der größten Evakuierungen weltweit
Videobotschaft und Telefonkonferenz mit Prof. John Renne, Professor an
der Universität New Orleans, Institut für Transportwesen, Spezialist
für Evakuierungsmaßnahmen, Mitbegründer der international bekannten
Evakuierungskonferenz in New Orleans
18.15 – 18.30 Uhr
Abschlussdiskussion
Moderation Kreuzer
ab 18.30 Uhr
gemeinsames Abendessen (Stehbuffet)

 

 Moderation der Tagung: DI Stefan Kreuzer

Änderungen des Programms aus aktuellem Anlass vorbehalten!

 

  Teilnahme ist kostenlos! Wir bitten sich auf folgender Internetseite anzumelden!

Anmeldung unter: http://katastrophenschutz-noe.at

  

Die Vorträge werden simultan in tschechischer, deutscher und englischer Sprache übersetzt.

  

Veranstaltungsort: Festsaal der NÖ Landesregierung-Feuerwehrschule

Langenlebarnerstraße 106, 3430 Tulln

Anfahrtsweg:  http://www.noe.gv.at/Land-Zukunft/Katastrophenschutz/Lageplan-und-Anfahrtsplan.html

 

Veranstalter:  Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung IVW4 - Feuerwehr und Zivilschutz – Landeswarnzentrale

mit Unterstützung der NÖ Landes-Feuerwehrschule